PRESSE
1. Juli 2015

Heute Köln, morgen Mee(h)r!

Heute Köln, morgen Mee(h)r!

1000 Tage Urlaub für Kinder e. V. erfüllt auch in diesem Jahr Kinderwünsche

Köln, Juli 2015. Auf nach Ameland heißt es am 5. Juli 2015 für 45 Kölner Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Organisiert vom Verein „1000 Tage Urlaub für Kinder“ wird auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Jugendzentren der Stadt Köln eine Ferienfreizeit organisiert, um den Kölner Kindern eine einwöchige Urlaubsreise zu ermöglichen, die aus städtischen Mitteln nicht bezahlt werden kann. Bereits zum 19. Mal organisiert der Verein eine Ferientour und freut sich in diesem Jahr eine Betreuerin dabei zu haben, die vor Jahren selbst als Kind an einer Urlaubsreise teilgenommen hat.

„Heute Köln, Morgen Mee(h)r!“ lautet das Motto der diesjährigen Reise. Für den Vorsitzenden des Vereins „1000 Tage Urlaub für Kinder e.V.“, Bernd Mannhardt, eine sehr treffender Leitsatz: „Viele der Kinder, die wir in den vergangenen knapp 20 Jahren mitgenommen haben, haben auf unseren Reisen zum ersten Mal das Meer gesehen. Manche sind gar das erste Mal bewusst außerhalb von Köln gewesen.“ Damit bestätigt er, was viele Studien über Kinderarmut belegen. Das wachsende Problem der Kinderarmut in Deutschland – knapp 20 Prozent aller Personen unter 18 Jahren leben mittlerweile in Einkommensarmut – drückt sich vielfach eben auch darin aus, dass die betroffenen Kinder nicht verreisen können. Doch gerade für Kinder ist es schwer, in den großen Ferien zu Hause zu bleiben, wenn alle Freunde weg sind. Deshalb wurde 1997 der Verein 1000 Tage Urlaub für Kinder gegründet, der es sich zum Ziel gesetzt hat, jedes Jahr sozial benachteiligten Kindern eine Urlaubsreise zu ermöglichen.

Die niederländische Nordseeinsel Ameland ist in den vergangenen Jahren zu einem Lieblingsziel der Kölner Kinder avanciert. „Atmosphäre und Umgebung auf Ameland lassen die Kinder ihre Alltagsprobleme vergessen und garantieren unbeschwerten Ferienspaß“, kann Mannhardt aus Erfahrung berichten. „Und schließlich ist es genau das, was wir erreichen wollen.“ Besonders erfreut ist der Vereinsvorsitzende darüber, dass in diesem Jahr eine junge Frau als Betreuerin mit nach Ameland fährt, die als Kind selbst in den Genuss einer von „1000 Tage Uralub für Kinder“ finanzierten Reise gekommen ist. Die junge Frau absolviert gerade ein Praktikum in einer städtischen Jugend-Einrichtung und als sie die Möglichkeit hatte, wollte sie unbedingt mit dabei sein. „Da schließt sich für uns ein Kreis. Denn natürlich hoffen wir immer auf Unterstützung, um unser Engagement langfristig fortsetzen zu können“, erklärt Mannhardt.

Soziales Engagement von Agentur und Kunden

Entstanden ist der Verein „1000 Tage Urlaub für Kinder“ 1997 aus einer Initiative der Agenturgruppe B+D. Anstelle einer großen Feier anlässlich des zehnjährigen
Agenturjubiläums entschieden sich die Agenturinhaber damals für ein soziales Engagement. Daraus hat sich der Verein entwickelt, dem bis heute B+D-Agenturmitinhaber Bernd Mannhardt vorsitzt. Mittlerweile unterstützt auch eine Reihe von Kunden der Agentur das Engagement für die sozial benachteiligten Kinder. So stiftet die Postbank Fußbälle, Sebamed unterstützt die Reise mit einem Waschpaket für jedes Kind, Haribo sorgt dafür, dass die Kinder etwas zu naschen haben und die LogisticAct GmbH stellt Spielzeug zur Verfügung.

„Wir sind froh, dass wir eine Reihe von zuverlässigen Partnern gefunden haben, die unseren Verein unterstützen“, dankt der Vereinsvorsitzende Mannhardt den Firmen. „Und wir freuen uns über jedes neue Mitglied im Verein. Je breiter unsere Basis wird, desto mehr können wir leisten.“ Angetrieben wird das Engagement immer wieder insbesondere durch die begeisterten Reaktionen der Kinder auf den Fahrten. „Wer das einmal erlebt hat, weiß, wie viel Freude diese Reise den Kindern bedeutet“, berichtet Mannhardt. „Und wir möchten, dass noch sehr viele Kinder das erleben können.“

Abfahrt: Sonntag, 5. Juli 2014, ca. 8.30 Uhr, Parkplatz P 11
Die Parkfläche befindet sich direkt hinter dem B&B Hotel in der Gummersbacher Str./Ecke Walter-Pauli-Ring in Deutz/Kalk

Foto’s mit Eindrücken der Fahrt von 2014 finden Sie im Anhang.

B+D ist eine der größten inhabergeführten Kommunikationsagenturen in Deutschland und konzentriert sich auf die Entwicklung Realisation kreativer Kommunikation, die verkauft. Zur Agenturgruppe gehören die drei zentralen Schwesteragenturen B+D Communications, B+D Interactive und B+D Live sowie B+D Healthy Brands und der Dialogmarketing-Spezialist FSW. Auf der Kundenliste der Agentur stehen Unternehmen wie Deutsche Telekom, EPSON, Postbank, Johnson & Johnson, iglo, Weihenstephan, IP Deutschland, Moskovskaya und Chiquita. Weitere Informationen zur Agenturgruppe auf www.bplusd.de.

teilen
weitere meldungen
8. Juli 2015

Zum ersten Mal am Meer

10. Juni 2014

Ferienweltmeister 2014

Zum ersten Mal am Meer
Ferienweltmeister 2014